WandaVision Details zum alternativen Ende mit Doctor Strange vom Autor enthüllt

Einst war geplant, dass The Scarlet Witch und Doctor Strange am Ende von WandaVision in den Sonnenuntergang reiten.

WandaVision Details zum alternativen Ende mit Doctor Strange vom Autor enthüllt

Der Chefautor hinter Marvels gefeierter Disney+-Serie WandaVision , Jac Schaeffer hat einige Details zu Plänen für ein alternatives Ende mit Benedict Cumberbatch enthüllt Doktor Seltsam . Anstelle des Endes, das ( SPOILER ) zeigte Wanda isoliert, wie sie versucht, ihre Kräfte in den Griff zu bekommen, WandaVision hätte stattdessen mit The Scarlet Witch und dem neuen Kumpel Doctor Strange geendet, die in den Sonnenuntergang reiten.

„Der Plan, als ich an Bord kam, war, dass es am Ende der Serie eine Übergabe geben würde und dass die Teilnahme von Dr. Strange im Wesentlichen einem kurzen Cameo gleichkommen würde. Frühe Umrisse hatten also unterschiedliche Versionen der beiden [Wanda und Doktor Seltsam ] Art, gemeinsam in den Sonnenuntergang zu reiten. Und es fühlte sich nicht ganz richtig an.'

Es ist kein Geheimnis, dass es einen Plan gab, dass der Sorcerer Supreme in der Show auftreten sollte, aber letztendlich Jac Schäfer hatte das Gefühl, dass dies von Wandas zentraler Reise abgelenkt und einige Verwirrung darüber gestiftet hätte, wo Strange gewesen war, während The Scarlet Witch eine Stadt als Geisel hielt.

„Wir wollten Wandas Entscheidungsfreiheit und Autonomie innerhalb dieser besonderen Geschichte erfüllen. So fühlte es sich ein wenig angeheftet an. Ein weiteres Problem war, wenn Dr. Strange erst am Ende auftaucht, wo war er die ganze Zeit? Ich habe es geliebt, Variationen von Dr. Strange zu schreiben, Variationen dieser letzten Beats. Es war eine Freude, für ihn zu schreiben. Es gab Versionen, in denen sie über die Stadtgrenze geflogen ist und dann auf Dr. Strange gestoßen ist, so was in der Art.«

Diese Gefühle spiegeln die von Marvel Studios-Präsident Kevin Feige wider, der auch der Meinung war, dass die plötzliche Ankunft von Doctor Strange und die Rettung des Tages Wandas Bogen während der gesamten Show einen schlechten Dienst erwiesen hätten. „Einige Leute sagen vielleicht: ‚Oh, es wäre so cool gewesen, Doctor Strange zu sehen. Aber es hätte Wanda weggenommen “, sagte Feige zuvor. „Wir wollten nicht, dass das Ende der Show zum nächsten Film wird – hier ist der Weiße: ‚Lass mich dir zeigen, wie Macht funktioniert.‘

Obwohl nicht in der Disney+-Serie , Doctor Strange wird sich in der kommenden Fortsetzung bald mit Wanda kreuzen Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns . Während spezifische Handlungsdetails weitgehend unbekannt sind, Doctor Strange 2 wird das Publikum ganz klar in eine bisher unerforschte Seite des MCU, das Multiversum, einführen. Zweifellos wird Wandas Erkenntnis, dass ihre Kräfte tatsächlich auf Magie beruhen, und ihr Erscheinen als The Scarlet Witch Strange zwingen, sich einzumischen.

Elizabeth hat kürzlich auch das Auftauchen einer neuen Kraft für Wanda gehänselt und gesagt: „Sie hat ein paar lustige Kräfte. Weißt du, Telekinese, sie kann zwischen Universen reisen …“ In Anbetracht dessen, dass Doctor Strange die Aufgabe hat, das Universum zu schützen, ist es unwahrscheinlich, dass er dies einfach so stehen lassen könnte, sollte Wanda willkürlich anfangen, das Multiversum zu erkunden.

Waren Sie enttäuscht, dass Cumberbatch nicht dabei war? WandaVision , oder stimmst du zu, dass es Wandas zentralen Charakterbogen weggenommen hätte? Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns soll am 25. März 2022 als Teil der vierten Phase des MCU in den USA veröffentlicht werden. Das kommt uns entgegen Rollender Stein .